Maus klicken zum Bericht T.A.Z
Maus klicken zum Bericht T.A.Z

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das war die "Abschlussveranstaltung" der Workshops "Grosse Heide"

am 11. Juli 2017 -  18:30

in der Grundschule Neurahlstedt

Rahlstedter Straße 190

22143 Hamburg.

Firma TOLLERORT ab nun ab raus....

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und was sagt Frau Merkel? Volksentscheid? Nein... hier video


Und daher: ab sofort Hände weg von den letzten 8,5%!!!!


 

Welchen Slogan haben denn die GRÜNEN?

 

Im Netz: "Wir sind auf dem richtigen Weg" ....?

 

Passt nicht zu einer "Beton-Partei" - aber das Ortsschild sagt ja alles ...

 


Weil bei vielen noch nicht angekommen - CDU überholt SPD in Hamburg!

Um 0:33 schreibt die Hamburger Morgenpost: "Mit einem Minus von 8,9 Prozent schaffen es die Sozialdemokraten gerade mal auf 23,5 Prozent. Die CDU kommt auf 27,2 Prozent. – Quelle: http://www.mopo.de/28480734 ©2017


Wie hat Hamburg gewählt? Minus 8,9 %?

Tja Leute, da haben wir ja vor Monaten darauf hingewiesen - nun sind wir fast da - ein Erdbeben schwappt aus Berlin nach Hamburg, SPD nun auf Augenhöhe mit der CDU - die GRÜNEN (nochmal) davon gekommen... aber warten wir die Hamburger Wahlen ab....die Quittung dafür, dass man uns Bürger "nicht mitnimmt"! Das Monopoly-Spiel hat in Berlin sein Ende genommen! Hamburg folgt dem "Trend" - oder wie wir sagen:

AUS DIE MAUS!


Auch die "echte CDU" - ohne CSU: bei ca. 26,7%

Hier auch: das schlechteste Ergebnis seit 1949 - und mit etwas mehr als einem viertel aller Wählerstimmen nicht gerade eine "Volkspartei"....


SPD Konsequenz: Opposition - richtig.

Olaf Scholz in Berlin vor den Mikrofonen....


Bei uns schon lange bekannt: die SPD in Richtung 20% - und weniger?

Tja - nun spricht man von einem "tektonischen Erdbeben" - und das wird bestimmt auch bis Hamburg reichen. Bei den GRÜNEN haben wir uns nur etwas vertan... bleiben Sie dran....


Weltstadt oder nicht: Soll Hamburg weiter wachsen?

Gestern nun ein erstaunlicher Artikel im Hamburger Abendblatt. Wenige Tage vor der Wahl... Wir haben schon am 2. Juli diesen Jahres gewarnt, nun wo die "Felle" den Politikern davon schwimmen, kommt diese Diskussion... hier mehr...


Rahlstedt131 und die Bundestagswahlen 2017

Das "Fieberthermometer" steigt - speziell bei der SPD (als Volkspartei) mit starker Tendenz Richtung 20% und den GRÜNEN, die bei fast allen namhaften Umfrageinstituten den letzten Platz belegen. Warum ist das wichtig für unser Anliegen? Wir, die Betroffenen in Hamburg wissen warum!  Hier mehr...


Das Amt Siek hat nachgebessert..

Information: In unserem gestrigen Beitrag haben wir darauf hingewiesen, dass die Links zu den Anlagen 3+4 "defekt" waren - nun scheinen alle zu gehen.


Wieder SPD Skandal: und wieder werden wir vor vollendete Tatsachen gestellt!

Hätten wir ja fast überlesen - weil beim Wochenblatt unter dem Artikel "Kunst unter der Brücke" fast versteckt.... "Streit über Victoriapark". Da werden im Regionalausschuss schon von der SPD die Namen der Planstraßen im VICTORIA PARK benannt, obwohl es bis heute kein abgeschlossenes Bebauungsplanverfahren gibt!

Scharf von der CDU attackiert - wurde dann im bekannten Monopoly-Spiel mit der üblichen Mehrheit dafür abgestimmt....

Liebe Mitstreiter - im Bund steuert die SPD auf die 20%-Marke, in Hamburg gibt es per heute inzwischen ein Kopf an Kopf Rennen - man spricht von ca. 30% : 30%. Wenn die Grünen nicht bald eine Kehrtwende veranstalten, dann: "Aus die Maus". Hier mehr...


Stapelfeld: Bau- und Umweltausschuss tagte am Montag 18.9.17 - MINERVAPARK! Am 9.10. dann Gemeindevertretung..

Und wieder die Trickserei wie wir Sie schon auf Hamburger Seite kennen:

 

Das Verkehrsgutachten zu den Gewerbegebieten wurde erneut angezweifelt, da als Grundlage die Werte des bestehenden Merkurparks verwendet wurden... Hoffentlich wachen die "Gallier" in Stapelfeld noch rechtzeitig auf, bevor der Bürgermeister "zuschlägt" .... Sonst heißt es - wie bald bei den GRÜNEN:  "Aus die Maus" 

Interessant hier: dass die Anlagen Nr. 3+4 beim Amt Siek nicht vorhanden bzw. "verschoben" wurden? Aber lesen Sie hier mehr...


Eindringliche Empfehlung an die Grünen HH: FÜR INVESTOREN KEINE UMWIDMUNG VON LANDSCHAFTSSCHUTZGEBIETEN IN BAULAND

Eine allerletzte Chance, die Bebauung am Buchenkamp zu verhindern! (Anhörung B-Plan 46 Buchenkamp am 18.9.2017)

  

Auch die allerletzte Chance der GRÜNEN und Herrn Kerstan bei den nächsten Wahlen in Hamburg nicht sofort unter die 5% Hürde zu fallen - denn dann hieße es für eine Regierungsbeteiligung in Hamburg: "Aus die Maus"... in diesem Sinne: wählen Sie - liebe Mitstreiter - richtig bei der kommenden Bundestagswahl!


Ups! Was ist denn nun bei der SPD-HH los? Liegen die Nerven blank?

Klaus von Dohnanyi droht, nicht die SPD zu wählen

 

Wieder ein guter Bericht von Peter Ulrich Meyer - Hamburger Abendblatt. Hier mehr...


Ein Bürgerbegehren - Sieg in Hamburg?? Angekommen in der Realität.

Tja, soll es geben! Herzlichen Glückwunsch an "Elbstrand retten!"

 

Anjes Tjarks, Vorsitzender der Grünen Bürgerschaftsfraktion und Wahlkreisabgeordneter aus Altona, gratulierte der Initiative „Elbstrand retten!“ zu ihrem Erfolg. „Das Ergebnis ist eindeutig und das Entscheidende ist, dass es respektiert wird. Das bedeutet, dass dort kein Radweg gebaut wird“, erklärte er. – Quelle: https://www.shz.de/17856266 ©2017

 

Aktuelle Informationen und Zahlen hier...


Eindringlicher Appell: Stadt geht auch anders!! Altona gibt Gas - auf dem Fahrrad!

Am 7.10.17 - 14 Uhr am Spritzenplatz geht´s los: ALTONAAER FAHRRADDEMO

 

Für echte Bürgerbeteiligung – gegen die Willkür der Senats- und Bezirkspolitik

Für moderate, sozialverträgliche Bebauung – gegen Gentrifizierung und Verdichtungswahn... hier mehr


Was hat die Bundestagswahl mit "rahlstedt131" zu tun?

Sehr viel. Nicht nur das die GRÜNEN mit der 5% Hürde zu kämpfen haben, sondern auch die SPD in Hamburg bekommt ordentlich Gegenwind. Neueste Umfragen sagen, dass sich die Hamburger CDU mit aktuell ca. 30% fast ein Kopf-an-Kopf Rennen mit der SPD liefert......Und da hoffen wir natürlich, dass sich nicht nur in unserer Sache grundlegend etwas ändert.... hier mehr


Hamburger Landschafts- und Klimaschutzverband e.V.: SOFORT MIETEN RUNTER – GRÜNFLÄCHEN ERHALTEN!

Auf einstimmigen Beschluss der im HLKV organisierten Hamburger Initiativen fordert der Hamburger Landschafts- und Klimaschutzverband (HLKV) e.V. die sofortige Herabsetzung der Wohnraummieten sowie einen sofortigen Stopp von Verkauf und Bebauung Hamburger Flächen wie Kleingärten, Grünflächen und Landschaftsschutzgebieten. Hier mehr...


Gilt auch für Stapelfeld: Bauer sucht Zukunft...

Die deutsche Landwirtschaft ist hoch effizient. Doch sie verursacht massive Umweltschäden. Viele Verbraucher, aber auch Landwirte fordern ein Umdenken in der Agrarpolitik. Odysso zeigt, wie das gehen könnte. Hier mehr...


Sonntagsfrage in Berlin: SPD laut FORSA Institut vom 3.9.17 bei 19%

Es kommt langsam Fahrt auf! Die Bürger in Berlin sehen es wie viele Andere in Deutschland. Interviews auf den Strassen ergeben ein deutliches Bild bei SPD Wählern: "Wir haben SPD gewählt, die geht dann mit der CDU eine "Partnerschaft" ein, was wir nicht wollten!" Mit der GROKO muss Schluss sein. Zur Umfrage geht es hier...

 


Herr Kerstan will kontern? Es ist zu spät!

Die Hürden gegen die Volksinitiative "Hamburgs Grün erhalten" werden vom Senat und den Grünen gerade höher gelegt (um sie möglichst natürlich zu verhindern), am 2. Juli haben wir bereits darüber geschrieben "Bürgermeister Scholz warnt Anti-Bau Initiativen".

 

Nun kommt Herr Kerstan kurz vor der Wahl mit dieser Nummer: "Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) hat sich gegen die von CDU und SPD verfolgten Pläne ausgesprochen, Hamburg zu einer echten Weltstadt zu machen."  So zu lesen im Hamburger Abendblatt v. 9.9.2017 - hier....

 

Es ist zu spät Herr Kerstan - in Hamburg werden Sie bei der nächsten Wahl unter die 5%-Klausel fallen! Wir halten bei der Bürgerschaftswahl in HH noch ein paar Überraschungen bereit....